Klassische Homöopathie

Das Grundprinzip dieser Methode ist die Behandlung von Krankheiten nach dem Ähnlichkeitsprinzip.* Similia similibus curentur * Ähnliches werde durch Ähnlichem geheilt. Damit ist gemeint, dass die Substanzen, die bei einem gesunden Symptome einer bestimmten Krankheit hervorrufen, eben diese Erkrankungen heilen können. Beispiel:   Allium cepa (allg.Küchenzwiebel)                     - Augen brennen              - Tränenfluß              - Reizung der oberen Atemwege       Ähnliche Symptome können im Anfangsstadium einer Erkältung auftreten. Die Auswahl des Arzneimittels ist eine anspruchsvolle Aufgabe, zu der Zeit und Konzentration wie auch Erfahrung notwendig ist. Es müssen die Stärke und die Dosis der Empfindlichkeit des Patienten individuell angepasst werden. Komplex Homöopathie Im Gegensatz zur Klassischen Homöopathie nimmt man eine Kombination aus verschiedenen Einzelmitteln. Die Entwicklung von Komplexmitteln geht aus der Klassischen Homöopathie hervor. Hierbei werden die für eine bestimmte Krankheit in Frage kommenden Einzelmittel gemischt. Um ein Ungleichgewicht im Organismus mittels eines Komplexmittels schnell wieder zu korrigieren.
Therapien
Home Therapien Ergänzende Leistungen Termine Über mich Gästebuch AGBs Impressum Datenschutz